YOGA am FREITAG

05. April - 17. Mai 2024

Die Themen werden in Kürze bekannt gegeben.

Zeiten:   Freitags: 18.00 -19.30h  Hybridkurs - d.h. in Präsenz und per  

               Zoom-Konferenz.

               (Der Kurs wird jedes Mal aufgezeichnet und kann bei Versäumnis zugeschickt werden)

Kosten: 140,00 Euro/7 Wochen - am ersten Kursabend zahlbar

 

CHAKRA-YOGA I

Die Energetik unseres feinstofflichen inneren  Körpers - 1., 2. und 3. Chakra

05. Januar - 15. März 2024

Jeder manifestierte Körper auf Erden ist durch- und umflutet von feinstofflichen Energien. Sie strömen in und aus unseren Energiezentren, die Chakren genannt werden, und deren Energiewirbel wie im Wechselstrom rotieren.

Beim uns Menschen befinden sich die meisten Energiezentren innerhalb des Körpers. Sie versorgen mit ihren spezifischen Qualitäten das Energiefeld des Menschen bis in jede Körperzelle und erscheinen farblich fluktuierend in der Aura. Es gibt ein Leitungssystem bis in jede Finger- und Fußspitze, das nach einer gegebenen Ordnung die verschiedenen Energieströme vernetzt.

Entlang der Wirbelsäule befindet sich ein Hauptkanal, der sieben Hauptchakren miteinander verbindet.

Diese  7 Hauptchakren, die im Bereich der Wirbelsäule liegen und Transformations - oder Schaltstellen in unserem feinstofflichen Gefüge sind, schwingen sehr individuell und in bestimmten Frequenzen und stellen eine wesentliche energetische Versorgung all unseren Körperorgane, -Systeme und -Strukturen her.

Eine bewegliche Wirbelsäule bietet die Voraussetzung dafür, dass im Hauptenergiekanal Sushumna (oder dem sogen. Lenkergefäß der TCM) die Energie frei fließen kann - und so das gesamte feinstoffliche Chakra-System mit Enerige versorgt wird, was eine tiefe balancierende Auswirkung auf die unterschiedlichen Ebenen unseres physischen und psychischen Seins hat.

Positive Kräfte wie Liebe, Freude und Erkenntnissen in Form von lebensbejahenden Haltungen ernähren, bauen auf und erweitern viele unserer Lebensbereiche. Sie erhellen und dehnen das Energiefeld aus.

Negative Kräfte wie Angst in ihren vielfältigen Erscheinungen und egoistische Absichten verbrennen Energie und verursachen Verschlackungen, die an Chakren haften bleiben und deren Funktionen behindern, hemmen, stören und verstopfen. Sie verdunkeln und verengen das Energiefeld. Diese Kränkungen werden mit entsprechenden Wirkungen an alle Lebenskreisläufe weitergegeben.

 

Die Funktionstüchtigkeit der Chakren und ihre Energieströme wird in diesem Kurs durch Bewusstseinsarbeit und sehr unterschiedliche, auf jedes einzelne Chakra abgestimmte Yoga-Übungsreihen gereinigt, geklärt und gewandelt. - Eine gelöste, freie Reizleitung der Nerven, der feinstofflichen Fluss in den Nadis/Energiebahnen und die klare Ausrichtung der Chakren führt zu einer heilsamen Ansprache der menschlichen Organsysteme und Drüsen.

 

Jeder Kursabend endet mit einer heilsamen Chakra-Meditation.

 

 

Zeiten:   Freitags: 18.00 -19.30h  Hybridkurs - d.h. in Präsenz und per  

               Zoom-Konferenz.

               (Der Kurs wird jedes Mal aufgezeichnet und kann bei Versäumnis zugeschickt werden)

Kosten: 220,00 Euro/11 Wochen - am ersten Kursabend zahlbar - 2 Raten möglich

 

FASZIEN-YOGA und Holistic Movements

03. November - 15. Dezember 2023

Dieser 7 Wochen dauernde Intensivkurs beinhaltet eine physisch-energetische Yogapraxis, die sich unserem Skelettsystem, den Sehnen, Muskeln und Faszien widmen will, - die einen stark ausgleichenden Effekt anstrebt und den Körper von akuten und chronischen Schmerzen jeglicher Art befreien möchte.

Natürlich-ganzheitliche Übungssequenzen aus Faszien-Yoga (FAYO) im Einklang mit Hatha-Yoga, formen unseren Körper auf sanft-provozierende und heilsam-harmonisierende Weise. 

Faszien-Yoga: Als Faszien bezeichnet man das helle Bindegewebe aus Kollagen- und Elastinfasern, das die Muskeln umhüllt und aus dem auch die Bänder und Sehnen bestehen. Die von Feuchtigkeit umgebenen Bindegewebsschichten sorgen nicht nur dafür, dass benachbarte Muskeln bei Bewegung aneinander entlang gleiten können, sie sorgen auch für die Stabilität des Körpers. - Die yogisch bewegten elastische Faszien sind mitentscheidend für unser Wohlbefinden und unsere Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können. -  Die Ursache ist meist Überbelastung, im Sinne von Stress, Bewegungsmangel und auch Fehlernährung.

Die Freude in diesem einzigartigen Körper zu sein, ihn zu gestalten, ihm Gutes angedeihen zu lassen, dessen Bewegungsspektrum zu genießen und individuell auszuweiten -  ist in diesem Kurs der innere Antrieb - und als „Feedback des Körpers“ freuen wir uns auf die glücklich machende Antwort der Endorphine und die angestrebte nachhaltige Freiheit  von Schmerzzuständen.

 

Zeiten:   Freitags: 18.00 -19.30h  Hybridkurs - d.h. in Präsenz und per  

               Zoom-Konferenz.

               (Der Kurs wird jedes Mal aufgezeichnet und kann bei Versäumnis zugeschickt werden)

Kosten: 140,00 Euro/7 Wochen - am ersten Kursmorgen zahlbar/Keine Ratenzahlung